Boot 2012 Düsseldorf: "Stand Up Paddling" und "Extreme Sailing"

Post image for Boot 2012 Düsseldorf: "Stand Up Paddling" und "Extreme Sailing"

by eric on 24. Januar 2012

Wieder waren es 80.000 Besucher, die am ersten Wochenende der Wassersportmesse „Boot“ nach Düsseldorf kamen. Zu sehen war der gewohnt umfassende Querschnitt aller Trend- und Traditions-Sportarten, die auf und im Wasser stattfinden. Das geht vom Wakeboarden über „Stand Up Paddling“ bis hin zu historischen Wikingerbooten für die Nostalgiker. Zu sehen waren auch etwa Katamarane als Bausatz für Jedermann oder als Komplettlösung für Zelt und Wohnwagen.

Wer jetzt noch auf die Boot nach Düsseldorf fährt, verpasst jeodoch zumindest einen Personality-Termin, denn eröffnet wurde sie von James Spithill, Skipper des Orcle Teams und damit Gewinner des America’s Cup im jahr 2010. Aber auch weitere Segler haben sich noch angesagt, darunter Jochen Schümann, Rland Gäbler, Jörg Riechers und Jesper Bank.

Wer auf Promis verzichten kann, findet bis zum 29. Januar 2012 in den Messehallen jedenfalls alles, was neu und wichtig im Segelsport ist. Das Segel Center steht voll im Zeichen des America’s Cup aber auch kleine Bootsklassen und Segler auf zwei Kufen, etwa aus der Extrem Sailing Series stellen sich und ihre Boote vor. Was Segelsportler alles erwartet, ist auf der Seite der Messe zu finden.

Info: boot.de
(Foto: Messe Duesseldorf / ctillmann)

 

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: