Ganz praktisch: selbstverschweißendes Rescue Tape

by eric on 22. Januar 2010

Rescue Tape wurde, so der Hersteller, ursprünglich im Auftrag des Pentagon für die Navy Seals, eine Spezialeinheit der US Marine, entwickelt.

Nun ist dieses „Wunderklebeband“ auch in Deutschland erhältlich, anläßlich der boot 2010 in Düsseldorf stellt es der Importeur G&G Rescueproducts vor, den Vertrieb nimmt ab Februar die Tape Innovation GmbH in die Hand.

Der Witz bei dem „Klebeband“ ist, dass es gar nicht klebt sondern beim Einsatz gedehnt wird und sich dann in wenigen Minuten oder gar Sekunden zu einer wasser- und luftdichten Abschirmung verschweißt. Dafür gibt es viele Einsatzmöglichkeiten auf einem Boot: Taue und Ketten können haltbar markiert werden, kleinere Lecks in Leitungen können repariert und stehendes wie laufendes Gut befestigt werden.

Mangels verwendetem Klebstoff lässt sich das Rescue Tape auch nach Jahren noch rückstandsfrei entfernen – außerdem soll es Ölen, Kraftstoffen, Säuren, Lösungsmitteln und natürlich Salzwasser widerstehen und unter Wasser funktionieren.

Auf der boot 2010 gibt es für jeden Besucher des Stands 12E67 eine Proberolle kostenlos zum Mitnehmen.

(US-Seite)

Previous post:

Next post: