Neuheiten auf der boot 2010: Mini-Kat von Dorguloff und "Laser Bug"

by eric on 24. Januar 2010

Gestern öffnete die weltweit größte Messe für Wassersport wieder ihre Pforten. Einige der dort ausgestellten Neuheuten haben wir euch bereits vorgestellt. Allerdings ging es dabei bisher vor allem um die großen und teuren.

Doch auf der boot werden nicht nur Yachten und Kajütenboote vorgestellt. Auch im Bereich der Jollen und Kats gibt es einige Neuheiten. Eine Premiere stellt zum Beispiel der faltbare Mini-Kat des französischen Herstellers Dorguloff (Bild) dar. Mit einem Gewicht von nur 50 kg lässt es sich Autodach-Transport kompatibel zusammenfalten und soll angeblich in nur 5-10 Minuten segelfertig  zusammengebaut sein. Gedacht ist dieses Gefährt für Kinder und Segelanfänger, es ist aber auch Regattatauglich. (Halle 17, Stand 12)

Noch eine Neuheit ist der Laser Bug. Er ist als Freizeit-Jolle sowohl für Kinder als auch für Erwachsene gedacht, kann aber durch die optionale Motorenhalterung auch als Beiboot verwendet werden und ist so ideal für den Familienurlaub geeignet. Die Position des Baumes kann der Körpergröße entsprechend angepasst werden. Erhältlich ist der Bug sowohl mit einem Sportrigg als auch mit einem reffbaren Standardrigg. Der Grundpreis liegt bei 1995,-€. (Halle 17, Stand A)

(boot, Segeln Magazin)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: