34. America’s Cup und YouTube beschließen zukünftige Zusammenarbeit

by eric on 12. August 2011

Demnächst auf YouTube: Bilder vom America's Cup

Der 34. America’s Cup und YouTube arbeiten künftig zusammen, damit Segelfans das Event live miterleben können. So wird es den Zuschauer ermöglicht, mit Hilfe von YouTube alles Live mit zu verfolgen. Dies wird nicht nur für den Segelsport wegweisend sein sondern auch für andere internationale Spitzensport-Veranstaltungen.

Die Veranstalter des America’s Cup und Google, Betreiber von YouTube, wollen damit die Faszination des Segelsports der neuen Zielgruppe von Usern auf dem Videoportal präsentieren um möglichst viele Anhänger des Segelsports erreichen zu können. „Mit YouTube können wir unsere Zuschauer in die erste Reihe setzen“, sagt Stan Honey, Director of Technology der America’s Cup Event Authority.

Mit dem neuen Player werden Zuschauer in der Lage sein, den täglichen Livestream von den Rennen aus der On-Board-Perspektive jedes Teams, eine grafische Übersicht oder aus der Vogelperspektive zu sehen. Zudem können sie verschiede Audiokommentare – von einem Segelexperten oder einem Sportreporter – auswählen. Diese Optionen werden im America’s Cup YouTube-Channel und auf der America’s Cup-Website verfügbar sein und die Live- und Highlight-Berichterstattung der TV-Anstalten ergänzen.

„Mit YouTube Sports möchten wie den User ein Erlebnis bieten, das anders als alles bisher Dagewesene ist. Dafür innovativen Content zu bekommen, ist fantastisch. Und genau das ist der neue America’s Cup Livestream. Wir werden weiterhin neue Technologien entwickeln, so dass die Inhalte noch dynamischer werden“, sagt Claude Ruibal, YouTube Global Head of Sports Content. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Partnerschaft mit dem 34. America’s Cup den Zuschauern eine ganz neue Perspektive ermöglicht und Menschen rund um den Globus einen einfachen Zugang zu mitreißendem Content ermöglicht – wann immer diese es wollen.“

(Foto: Gilles Martin-Raget, americascup.com)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: