Jessica Watson, jüngste Weltumseglerin, übersteht Sturm

by eric on 23. Januar 2010

Ein „Knockdown“ ist, wenn ein Segelschifft durch Wind und Wellen in die Waagerechte gerät und der Mast das Meer berührt. Genau dies ist gestern der jüngsten Weltumseglerin Jessica Watson gleich vier mal passiert.

Sie hatte wohl ihren härtesten Tag  mit Wind bis zu 70 Knoten und Wellen bis zu 10 Metern Höhe. Diese Wellen drehten das Boot über die Horizontale hinaus bis zum Knockdown. Allerdings überstand das 16-jährge Mädchen den acht Stunden währenden Sturm ebenso ohne größere Beschädigungen wie ihr Boot „Ella’s Pink Lady“.

(Bericht auf ihrer Webseite)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: