Jules Verne Trophy: Groupama 3 ist fast wieder "on Track"

by eric on 21. Februar 2010

„Alles läuft reibungslos: Wir haben Wetterbedingungen, die für den Indischen Ozean nicht besonders schwer sind. Zwar sind wir noch immer hinter der Zeit der Orange 2, aber wir haben unser Defizit stark reduziert“, freut sich Franck Cammas über den Fortgang seiner Weltumsegelung. Sein Trimaran, die Groupama 3, ist nur noch etwa 100 Meilen hinter dem Rekordschiff Orange 2, dessen Rekord aus dem Jahr 2005 er schlagen möchte.

Doch so Rekord-Weltumsegelung  bietet wohl auch auch Zeit für Romantik, während das Boot mit knapp 30 Knoten über das Meer jagt: „Am Samstag gab es sogar ein wenig Sonnenschein, und wir hatten eine magische Nacht mit einer außerordentlichem Sternenhimmel.“

(cammas-groupama.com, Foto: © Team Groupama)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: