Championship-Tour, Louis Vuitton Trophy, Klimapiraten, Lüchterborg

by eric on 29. November 2009

Die RC44 vor Dubai ist gelaufen. Im Rahmen der Championship-Tour 2009 fuhr das Team Austria einen respektable achten Platz ein. Im Team Sea Dubai konnte der Deutsche Markus Wiesner den siebten Platz erlangen. (Salzi Offizielle Seite)

Auf Weltrekord-Jagd: die Hydroptère. Zwei Rekorde sind in diesem Jahr schon gefallen – jetzt steht die Jules Verne Trophy an (in 40 Tagen um die Welt…) und irgendwann auch die 100-Knoten-Marke. (Welt online, Offizielle Seite, Youtube-Video)

Azzurra gewinnt die Louis Vuitton Trophy: Die italienische Crew mit Skipper Francesco Bruni hat überraschend den „kleinen America’s Cup“ gewonnen. Jochen Schümann kam mit seinem ALL4ONE-Team nur auf Platz fünf (von acht). (Offizielle Seite, NZZ)

Vorsicht: Klimapiraten! Eine nicht ganz ernst gemeinte Warnung. Denn die Klimapiraten wollen eigentlich die Welt retteb und stechen dafür am 5. Dezember in See. Ihr Ziel ist die Klimaschutzkonferenz in Kopenhagen. (taz, Klimapiraten)

Bernt Lüchtenborg bricht Weltumsegelung ab. Mit einem Notruf hat der Weltumsegler seinen Rekordversuch (zweimal um die Welt in 16 Monaten, nonstop und völlig allein) abgebrochen. Kurz vor Neuseeland war er bei schwerem Wetter wegen eines Ruderschadens in Seenot geraten. Nun möchte er das Boot bergen und die Reise weiter führen. (Abendblatt, CN Online, Projektseite)

Über den America’s Cup berichten wir in dieser Woche nichts, weil wir keine Lust mehr haben, Segelberichterstattung aus Gerichtssälen heraus zu betreiben!

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: