Russell Coutts im Interview: Die Zukunft gehört den Mehrrumpfbooten

by eric on 2. Mai 2010

Roussel CouttsIn einem sehr persönlichen Internview auf der Seite profil.at wird Russell Coutts, der für Larry Ellison im Februar den America’s Cup nach America geholt hat (Foto, links: Gilles Martin-Raget), danach gefragt, mit was in 50 Jahren gesegelt wird: „Ich habe keinen Zweifel, dass es Mehrrumpfboote sein werden. Und hätte ich diese Boote früher in meiner Karriere kennen gelernt, dann hätte ich früher gewechselt. Man fährt spektakuläre Geschwindigkeiten, und die taktischen Entscheidungen müssen noch viel präziser sitzen, weil sie nicht leicht zu korrigieren sind“, antwortet er.

Und was war die gefährlichste Situation im Leben des derzeit besten Segler der Welt? Tatsächlich eine Bergtour! „Die subjektiv gefährlichste Situation war für mich eine Bergtour in der Schweiz vor ein paar Jahren. Eine einfache Querung – aber ich hätte einen Haufen Geld bezahlt, wenn mich jemand im Helikopter abgeholt hätte“, gesteht Russell Coutts.

Ein sehr lesenswertes Interview: profil.at.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: