Volvo Ocean Race nun komplett: Etappe in Auckland

by eric on 31. März 2010

Volvo Ocean Race Ericsson 4Die 4. Etappe des Volvo Ocean Race hat Auckland in Neuseeland zum Ziel. Die Boote kommen von Sanya in China und fahren von Auckland rund um das Kap Horn weiter nach Iajaí in Brasilien.

Damit sind alle Stationen dieses weltumspannenden Segelrennens klar:

  1. Start in Alicante (Spain)
  2. Cape Town (South Africa)
  3. Abu Dhabi (UAE)
  4. Sanya (China)
  5. Auckland (New Zealand)
  6. Itajaí (Brazil)
  7. Miami (US)
  8. Lissabon (Portugal)
  9. Lorient (France)
  10. Ziel in Galway (Ireland).

Die vermutlich acht bis zehn Kontrahenten  fahren also mal wieder die schönsten Ecken der Welt an. Eine detaillierte Terminplanung gibt es leider noch nicht – die Urlaubsbuchungen für die Saison 2011/2012 muss also noch ein wenig warten. Zunächst wird im April der vorläufige Kurs des Volvo Ocean Race veröffentlicht.

Zur Wahl der neuseeländischen Stadt sagte CEO Knut Frostad: „Die Menschen in Auckland haben eine große Begeisterung für das Segeln und das Volvo Ocean Rase im Speziellen. Viele der berühmtesten Segelr der Welt sind von Neusseland, und wir sind stolz darüber dass wir das Rennen zurück in die Stadt des Segelns bringen.“ Auckland war schon sieben Mal ein Etappenziel. Und im vergangenen Rennen segelte der Neuseeländer Stuart Bannatyne im Siegerboot „Ericsson 4″ mit (Foto: Jiang Yongtao).

(volvooceanrace.com)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: