America's Cup: Andreas Hagara wird neuer Steuermann bei Team China

by eric on 4. September 2011

Team China hat als Reaktion auf ihre eher unbefriedigende Leistung der ersten America’s Cup World Series 2011 in Cascais den bisherigen Taktiker Charlie Ogletree zum Skipper befördert. Ogletree (dritter von links, Foto von Gilles Martin-Raget) ist kein Unbekannter im Segelsport, so holte er schon 2004 Silber bei den Olympischen Spielen in Athen.

Außerdem ist Andreas Hagara neuer Steuermann im Team China. Der Tornado-Olympia-Sieger der neue Skipper Charlie Ogletree haben schon zuvor öfters miteinander gearbeitet und zusammen wollen sie das Team wieder auf die Beine bringen. Dazu bleiben ihnen aber nur noch wenige Tage, da am 10. September in Plymouth die Qualifizierung für den America’s Cup weiterläuft.

Thierry Barot, CEO des China Teams, will eine Crew zusammen stellen, in der jedes Mitglied eine Schlüsselrolle spielt. Vom ersten September bereitet sich das Segelteam schon in Plymouth vor, auch trainieren schon einige chinesische Segler mit, welche im Jahre 2013 womöglich integriert werden.

(Informationen: americascup.com)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: