Frankreich gewinnt erste Etappe der World Match Racing Tour 2010

by eric on 13. April 2010

Bereits vorgestern ging in Marseille die erste Runde der World Match Racing Tour 2010 zu Ende. Wie auch an den restlichen Wettkampfstagen blieben die Bedingungen bei 6-7 Knoten Windgeschwindigkeit leicht.

Nachdem im Viertelfinale die beiden Favoriten ausgeschieden waren blieben noch, in den jeweiligen Paarungen, Francesco Bruni (ITA) und Mathieu Richard (FRA), Paolo Cian (ITA) und Ben Ainslie (GBR) übrig. Im Halbfinale bezwang Richard den Italiener Bruni mit 2-1 Siegen, Ainslie gewann mit 2-1 Siegen gegen Cian. Das Finale schließlich wurde zwischen Richard und Ainslie ausgetragen. Richard entschied es eindeutig mit 2-0 Siegen für sich und ist damit der Sieger der ersten Etappe der WMRT 2010. In einem kleinen Finale zwischen Bruni und Cian gewann Francesco Bruni (ITA) nach einem Flight, der damit nach Richard und Ainslie vorläufig auf Platz drei liegt. Cian belegt Platz vier.

Die Plätze fünf bis acht sehen derzeit wie folgt aus: Platz 5 – Sébastian Col (FRA) mit 10 Punkten; Platz 6 – Adam Minoprio (NZL) mit 8 Punkten; Platz 7 – Philippe Presti (FRA) mit 6 Punkten; Platz 8 – Torvar Mirsky (AUS) mit 4 Punkten. Danach folgen auf den Plätzen neun bis 12 Pierre Antoin Morvan (FRA), Bertrand Pace (FRA), Peter Gilmour (AUS) und Gian Luca Perris (MON).

Die nächste Etappe ist das World Match Race Germany, welches vom 19.05. – 24.05.2010 in Deutschland stattfinden wird.

(wmrt.com, matchracefrance.com) (Foto: Copyright Gilles Martin Raget)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: