Javier Arribas (PER) führt bei der Opti-Weltmeisterschaft in Urugay

by eric on 31. März 2010

Nach drei Wettkampfstagen konnten bisher sechs Wettfahrten gesegelt werden, drei davon wurden gestern gesegelt. Leichte Winde und Turbulenzen verhinderten mehr.

Nachdem nach den ersten Wettfahrten Felipe Rondina (BRA) an der Spitze stand übernahm inzwischen Javier Arribas (PER) die Führung. Rondina fiel nach einem schlechten Tag mit einem 22. und einem 20. Rang auf den 12. Platz zurück.

Arribas ist punktegleich mit dem zweiplatzierten Martin Lowy (BRA). Einen Punkt dahinter folgt Ignacio Varisco (ARG). Der Schweizer Victor Casas (SUI) hat es inzwischen allerdings sehr schwer. Nachdem er es zu nächst noch schaffte, auf Rang 33 zu klettern, fiel er gestern mit den Rängen 26, 19 und 25 auf Rang 55 zurück. Insgesamt nehmen 168 Segler teil. (Foto: Matias Capizzano / CAPIZZANO.COM)

(sudamericano2010.com)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: