Schlusstag der Masters-EM der Laser

by eric on 2. Mai 2010

Obwohl erst am Freitag der Schlusstag war, standen die meisten Sieger der Master – EM der Laser schon am Tag vorher fest. Gesegelt wurden insgesamt neun Races, wobei zwei Streichergebnisse aktiv wurden.

Nur um den Titel der Radial Grand Master (GM) wurde gestern noch heiß gekämpft: Hier gelang es Peter Whipp (GBR) noch John Reay (GBR) und Michael Pridham (GBR) zu überholen und holte sich somit Gold. Die Goldmedaille der Radial Great Grand Master (GGM) ging ebenfalls an Großbritannien, hier holte sich Mike Kinnear den Sieg. Als bester Deutscher belegte Wolf-Peter Niessen (GER) den siebten Platz mit nur einem Punkt Vorsprung vor Peter Dietmüller (GER). Den Masters-Titel holte sich Jogo Frattini Ramos (BRA). Bei den Laser Radial Frauen siegte Elena Papazoglou (CYP).

Mit einer sensationellen Laufreihe, bestehend aus sechs Laufsiegen, einem vierten Laufrang und zwei Streichergebnissen (jeweils Platz 5) gewann Kyriakos Karatzis ganz klar Gold bei den Laser Standard Apprendice Masters (AM). Gold der GM ging mit Wolfgang Gerz (GER) an Deutschland, den Sieg der Masters holte sich Ari Barshi (DOM).

Somit überragende Engländer und Glückwunsch an Deutschland zu einer Goldmedaille!

(cya.org.cy)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: