Tag 3 (27.01.10) des Olympic Worldcup 2010 vor Miami

by eric on 28. Januar 2010

Nach den Races des dritten Tages haben alle Sportler die Hälfte des Wettkampfes vor Miami nun hinter sich. Gestern konnten bei guten Wind- und Wetterbedingungen erneut alle Rennen stattfinden.

Das Women Match Race absolvierte gestern die Zwischenrunden. Die sechs besten Frauen, Teilnehmer der Gold-Gruppe, sind bereits für das Viertelfinale qualifiziert: Claire Leroy (FRA), Lucy NacGreor (GBR), Samantha Osborne (NZL), Nicky Souter (AUS), Sally Barkow (USA) und Anna Tunnicliffe (USA). Sie werden ergänzt durch die drei besten Teams der Repechage. Lotte Meldgaard (DEN) liegt hier mit 3-0 Siegen in Führung, die restlichen zwei Plätze werden heute zwischen  Silke Hahlbrock (GER), Gerry Tulloch (USA) und Lucinda Whitty (AUS) ausgemacht.
Auch die Laser Standard Klasse konnte gestern drei Rennen absolvieren. Danach lag Bruno Fontes (BRA) in Führung, vor Nick Thompson (GBR) und Andreas Geritzer (AUT). Die Laser Radial Klasse wird weiterhin von Paige Railey angeführt, gefolgt von Alison Young (GBR) (Foto) und Cecilia Carranza (ARG), die ihren dritten Platz ebenfalls behaupten konnte.

Ebenso konnten die 470 Men und Women ihre Rennen absolvieren und durch das Streichergebnis werden die Ergebnisse langsam deutlicher. Die Männer werden von Nic Asher/Elliott Willis (GBR) angeführt, die sich mit zwei Laufsiegen an die Spitze setzten. Dicht gefolgt von Panagiotis/Kagialis (GRE) und Kliger/Sela (ISR). Bei den Frauen liegen Amanda Clarke/Sarah Chin (USA) an der Spitze,  knapp vor Camille Lecointre/Mathilde Geron (FRA) übernommen.

Die 49er Klasse wird ebenfalls von einem französischen Team angeführt: Emmanuel Dyen/Stéphane Christidis. Brieseninck-Pudenz/Massmann (GER) belegen einen guten achten Platz hier.

In den drei paralympischen Klassen – Sonar, Skud 18 und 2.4mR –, die das Rennen bereits morgen beenden werden, sind die Ergebnisse folgendermaßen ausgefallen: Die Sonar Klasse wird von Alexander Wang-Hansen (NOR) angeführt, bei den Skud 18 haben sich Scott Whitman/Julia Dorsett (USA) ganz klar an die Spitze abgesetzt. Die Spitze der 2.4m Klasse wird weiterhin von John Ruf (USA) angeführt, der nur noch einen Punkt vor Thierry Schmitter (NED) liegt.

Die heutigen Ergebnisse könnt ihr euch morgen selbstverständlich wieder hier abholen.

(ussailing.org)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: