Überraschungen bei der 49er WM

by eric on 6. Januar 2010

Von der Front der zur Zeit vor den Bahamas stattfindenden WM der 49er erreichen uns überraschende Ergebnisse! Eines der Topfavoriten-Teams, die Österreicher Nico Delle-Karth und Niko Resch, liegen nach den Qualifikationsrennen „nur“ auf Platz 15. Daran waren nicht nur die Windbedingungen schuld, die am gestrigen Dienstag (5.1.10) nur zwei Wettfahrten erlaubten, die die „Nikos“ auf den Rängen acht und 13 beendeten. Ein Missgeschick während eines Manövers führte dazu, dass Delle-Karth über Bord ging, den daraus resultierenden 13. Platz empfinden die beiden Österreicher als das Beste, was ihnen noch passieren konnte.

Auch an anderen Stellen hat sich einiges getan: Das deutsche Team mit Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann rutschte mit seinem Boot „Knackiges Vergnügen“ vom sechsten Platz auf den elften. Der Titelverteidiger Nathan Outteridge fiel mit seinem Partner Ian Jensen von der Führungsposition auf den vierten Rang. Zur Zeit liegen die Briten Stevie Morrison und Ben Rhodes in Führung, gefolgt von den Spaniern Martinez und Fernandez.

Ab morgen geht es für die 25 besten Temas um dein Einzug ins Medal Race – nur die ersten zehn werden daran teilnehmen.

(49erworld.org, sport.of.at, bundeswehr.de)

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: