Sicherheit

Thumbnail image for Ausrüstung-Tipps zum Jollensegeln: Was Einsteiger wirklich brauchen

Ausrüstung-Tipps zum Jollensegeln: Was Einsteiger wirklich brauchen

20 Dezember 2013

Der Preis für eine gebrauchte Jolle ist überschaubar. Wer Angebote vergleicht, kann schon für unter 1.000 Euro eine brauchbares Boot ergattern. Doch damit geht das große Einkaufen erst los. Denn ein Jollen-Einsteiger braucht einiges an Ausrüstung und an Bekleidung. Und das kann ordentlich ins Geld gehen. Welche Ausrüstung ist wirklich nötig? Und wie viel darf […]

Funkzeugnisse SRC, LRC und UBI: Wer welche Berechtigung wo benötigt

7 Juni 2012

Wer mit seinem Segelboot unterwegs ist, auf dem sich ein Funkgerät befindet, benötigt ein Funkzeugnis. Entgegen früheren Regelungen muss dieses vom Skipper des Segelbootes erworben sein – es reicht nicht, wenn ein Crew-Mitglied dieses vorweisen kann. Die Regelung ist relativ einfach: Ist ein Funkgerät an Bord, benötigt der Skipper also mindestens ein SRC (Short Range […]

Segelunfall am Starnberger See: Segler nachts von Bord gefallen und verschwunden

31 Mai 2010

Nach einer Party am Starnberger See wollten am Wochendende zwei Segler von Tutzing nach Bernried segeln – gegen vier Uhr nachts.  Der 67jährige Mitsegler fiel jdeoch über Bord und ist seit dem vermisst. Mehrere Stunden lang suchten rund 100 Rettungskräfte mit zwei Polizeihubschraubern und sechs Booten von Wasserwacht, Wasserschutzpolizei und Feuerwehr den See nach dem […]

Fachverband Seenot-Rettungsmittel e.V.: "Mensch über Bord Manöver" üben

30 Mai 2010

Egal ob Schiffseigner oder Yachtcharterer: Zu Begin der Segelsaison sollte jede Crew das “Mensch-über-Bord-Manöver” üben. Und zwar jeder, der später mal am Steuer stehen möchte, mindestens einmal. Darauf weist der Fachverband Seenot-Rettungsmittel (FSR) hin.  „Die Gefahr eines derartigen Vorfalles wird oft unterschätzt und noch öfter verdrängt. Wenn ein Besatzungsmitglied über Bord fällt, bedeutet dies immer […]

Lohnt sich ein AIS-System auf meiner Yacht?

21 April 2010

Das „Automatische Identifikationssystem“ (AIS) oder, englisch „Automatic Identification System“ ist ein Funk- und Navigations-System in dem neben den Positionen auch weitere sicherheitsrelevante Informationen für den Schiffsverkehr gesendet und empfangen werden. Die Berufsschifffahrt ist seit 2008 verpflichtet dies einzusetzen – da stellt sich die Frage, ob auch Sportyachten ein eigenes AIS-Gerät an Bord haben sollten. Denn […]

Für den praktischen Funkeinsatz im Ernstfall: SRC-, DSC-Ablaufplan

10 März 2010

„Ausdrucken, einlaminieren und in die Funkbude hängen“, schreibt Christian Zaloudek alias „Skipper-Chris“ vom Segeln-Forum über seinen SRC-Ablaufplan. Wir stimmen dem zu und möchten, dass dieser Plan neben euren Funkgeräten hängt. Denn die beste Funkausbildung hilft nur wenig, wenn es hektisch auf dem Segelboot  wird und schnell ein korrekter Funkspruch abgesetzt werden soll. Ein Blick auf […]

Drei Schwestern, Kaventsmann und Weiße Wand: wie Monsterwellen entstehen

5 März 2010

Monsterwellen, wie die, denen der Luxusdamper „Lous Majesty“ zum Opfer fiel, sind auf dem Mittelmeer zwar selten – aber nicht unbekannt. Drei Arten solcher  Monsterwellen gibt es vermutlich: Der Kaventsmann (eng. Rogue Wave), eine große, relativ schnelle Welle, die nicht der Richtung des normalen Seegangs folgt. Die Drei Schwestern (engl. Three Sisters), drei schnell aufeinander […]

Yacht "Taube": Sechs junge Segler starben, weil ihr Schiff seeuntüchtig war

25 Februar 2010

Am 20. Januar des Jahres 2009 sank vor der Küste Marokkos die Segelyacht Taube. Dabei mussten sechs junge Menschen ihr Leben lassen, nur eine junge Frau überlebte das Unglück. Inzwischen liegt der Unfallbericht der Bundesstelle für Seeunfalluntersuchungen (BSU) vor. Die Ergebnisse sind eindeutig: demnach war die Yacht nicht seetüchtig, mangelhaft ausgerüstet und die Crew zu […]

Jetzt kocht Tim Mälzer für die Seenotretter auf Nord- und Ostsee

17 Februar 2010

Der Fernseh-Koch Tim Mälzer (Foto mit Jörg Rabe) ist seit Anfang des Jahres Botschafter für die DGzRS, also der Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. „Ich bin stolz, Botschafter bei den Seenotrettern zu sein“, sagt er, „weil die Seenotretter die Idee vom uneigennützigen Engagement für in Not geratene Menschen paktizieren, ohne nach dem Warum zu fragen.“ […]

Studie zum Thema Rettungsmittel auf Yachten auf der boot veröffentlicht

2 Februar 2010

99,5 Prozent aller deutschen Segler haben Rettungswesten an Bord. Gut, oder? Jetzt die schlechte Nachricht: ein Drittel der Rettungsmittel, wie Automatikwesten oder Rettungsmittel, sind noch nie fachmännisch gewartet worden. Und das obwohl Skipper, auch juristische gesehen, für die Sicherheit ihrer Gäste verantwortlich sind. Dort will der Fachverband Seenot-Rettungsmitel (FSR) ansetzen, um Skipper stärker für ihre […]